Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitnehmerueberlassung
Foto: © Production Perig - Fotolia.com

Städte, Gemeinden und Autobahnmeistereien kennen das Problem: Sie können nicht das ganze Jahr über so viele Mitarbeiter beschäftigen, wie sie in Spitzenzeiten für den Winterdienst benötigen.

Die MR-Dienstleistungsgesellschaft, die über einen Arbeitnehmerüberlassungsschein verfügt, ist da ein wichtiger Partner und „besorgt“ Fahrer für die Räumfahrzeuge.

Auch Gewerbebetriebe, die (saisonale) Spitzen abdecken müssen, greifen gerne auf die zuverlässigen MR-Mitarbeiter zurück. Die sind alle praktizierende Landwirte oder kommen jedenfalls aus dem bäuerlichen Umfeld. Denen muss niemand das Arbeiten beibringen.

Und: Sie sind aus der Region und bleiben in der Region. Die Kommunen können meist sogar auf Mitarbeiter aus ihrem Gemeindegebiet „anfordern“, da wandert die Wertschöpfung nicht ab.

  • Zulassung zur Arbeitnehmerüberlassung
  • Abdecken von Arbeitsspitzen
  • Abdecken von kurzzeitigen Tätigkeiten
  • Stellen von Vollarbeitskräften
  • Vermittlung von Personal
  • Übernahme von Lohnabrechnungen

Ihr Ansprechpartner:

Peter Hiemer

Peter Hiemer

Geschäftsführer

 Vertrieb/Projektleiter gewerb. Zuerwerb